Yoga und Wellness

Den Alltagsstress vergessen und sich selbst etwas Gutes tun – das gehört für uns zu einem perfekten Urlaub dazu. Deshalb finden Sie bei Amfibie Treks nicht nur herrlich klare Luft und viel Ruhe in dem schattigen Pinienwald, köstliches Essen und komfortable Zelte, sondern auch ein breites Angebot an Wohlfühl-Aktivitäten, die Ihren Aufenthalt bei uns zu einem echten Wellness-Urlaub werden lassen.

yoga-en-wellness1-amfibie-treks-vancanze-sardinie

Yoga

Yoga-Workouts finden zweimal täglich statt. Kostenlos und ohne Voranmeldung – Sie können sich also täglich ganz spontan entscheiden. Beginnen Sie den Tag bei Sonnenaufgang mit einer belebenden Yoga-Sitzung am Strand oder werden Sie nachmittags auf der schattigen Wiese am Pool aktiv.
Die Übungen eignen sich für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Sie werden dabei von erfahrenen Yoga-LehrerInnen angeleitet. Alles, was Sie brauchen ist bequeme Kleidung. Yogamatten sind vor Ort vorhanden.

Wellness

Das Camp Mandras verfügt über einen eigenen Wellness-Bereich direkt auf dem Gelände. Hier finden Sie die luftigen Massagepavillons, in denen Sie sich geschützt vor Blicken aber dennoch mitten in der Natur verwöhnen lassen können.

yoga-en-wellness2-amfibie-treks-vancanze-sardinie

Massagen

Termine für Massagen machen Sie direkt vor Ort. Eine Sitzung dauert zwischen 45 Minuten und 1,5 Stunden. Die Kosten liegen  ab € 35,00 pro Sitzung.
Angeboten werden verschiedene Massagen mit monatlich   wechselnden Schwerpunkten:
Ganzheitliche Massage
Eine Kombination aus verschiedenen Techniken der klassischen,    Thai- und Shiatsu-Massage, die unter Einsatz ätherischer Öle Körper und Seele in Einklang bringt.
Klassische Massage
Der ganze Körper wird mit ätherischen Ölen intensiv geknetet und die Muskeln ausgestrichen. Das führt zu Entspannung, verbesserter Durchblutung und einer Stimulierung der Lymphdrüsen.
Shiatsu-Massage
Diese Druckpunktmassage stimuliert – ähnlich der chinesischen Akupunktur – die Energie-Kanäle des Körpers.
Thai-Massage
Durch den Einsatz von Ellbogen, Knien, Füßen und Armen streckt der Masseur/die Masseurin den gesamten Körper. Dadurch wird der Blutfluss im Gewebe und in den Organen stimuliert, die Muskeln entspannen sich und die Ausscheidung von Abfallstoffen aus dem Körper wird angeregt.
Ayurveda-Massage
Diese Technik stärkt den Körper und hilft dabei, Abfallstoffe besser auszuscheiden. Im Anschluss fühlt man sich schläfrig und sehr entspannt, was zu neuer Energie führt.